bus-0003.gif von 123gif.de

Station 77: Bamberger Hörnla ( Harry Luck)

Und nun folgt gleich noch ein Frankenkrimi, der für mich Neuland war - in Bamberg war ich zuvor noch nicht krimitechnisch unterwegs - es hat sich gelohnt

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: emons

Inhalt

Eine Musikerin der weltberühmten Bamberger Symphoniker stirbt auf der Bühne der Konzerthalle. Kommissar Horst Müller ist unter den Zuschauern und findet im Spind des Opfers einen geköpften Gartenzwerg. Als ein weiterer Mord geschieht, müssen der kauzige Kommissar und seine junge Kollegin Paulina Kowalska befürchten, dass ein verrückter Serienkiller unterwegs ist...

Rezension

:Ein weiterer skurril - liebenswerter Regionalkrimikommissar ist geboren! Neben meinen Lieblingen aus dem Allgäu und Oberbayern hat sich Horst Müller durch dieses Buch bei mir ebenfalls für dauerhaftes Fantum qualifiziert, da er auf seine Art ebenfalls authentisch und unperfekt ist, und die Handlung dadurch jenes Kolorit erfährt, was Regionalkrimis für mich so sympathisch macht. Aus der Ich - Perspektive streift man als LeserIn mit ihm durch Bamberg, lernt seine Kollegin Paulina Pawlowska und ihre Chefin kennen, und begibt sich in den skurril anmutenden Fall, der mit Dohbriefen und geköpften Gartenzwergen beginnt. Über die ermordete Musikerin führen die Spuren weiter zu dem geheimnisvollen Urheber der Gartenzwerge, und über einen weiteren Mord an einem Hornisten zu geheimnisvoll vergiftet scheinenden Bamberger Hörnla in einer Bäckerei, bis die Ermittler tiefer in das Geheimnis der Instrumente vordringen.

Die Geschichte schafft immer den Spagat zwischen einer spannenden Krimihandlung und der skurrilen Eigenheit eines Regionalkrimis, taucht tief in die Stadt ein und macht von der ersten bis zur letzten Seite Spass zu lesen. Für mich ein klarer Fall von

5 von 5 Bus - Sternen

Portrait Harry Luck wurde 1972 in Remscheid geboren, wo er bei der Lokalzeitung das journalistische Handwerk erlernte. In München studierte er Politikwissenschaften und arbeitete als Nachrichtenredakteur und politischer Korrespondent, später leitete er das bayerische Landesbüro einer Nachrichtenagentur. Seit 2012 lebt er mit seiner Familie in Bamberg, wo er die Öffentlichkeitsarbeit des Erzbistums verantwortet.

22.1.18 19:49

Letzte Einträge: Station 74: Skogland (Kirsten Boie), Station 78: Alle müssen mit (Lo Malinke)- Tipp

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung