bus-0003.gif von 123gif.de

Gedicht 6: (Mein lieber) Innrer Schweinehund

Mein lieber innrer Schweinehund,

du musst jetzt bald dran glauben

die Zeit ist reif, ich tu es kund

du hörst es bald aus meinem Mund

ich hör dich leise schnauben

 

Gemütlich ist Dein warmes Bett

und kuschelig Deine Flanke

zusammen haben wir es nett

essen und trinken - oft mit Fett -

und kennen keine Schranke 

 

Will ich mit Schwung zu neuen Wegen

nimmst Du mich sanft zur Seite

tust meinen Widerstand erlegen

gibst Müßiggang den vollen Segen

-die Energie sucht schnell das Weite

 

Mein lieber innrer Schweinehund

ich weiss Du wirst verstehen

dass wir in Zukunft. logisch und

-es läuft einfach nicht mehr rund -

getrennte Wege gehen.

 

Drum troll Dich schnell von diesem Ort

ich habe keine Zweifel

bist Du erst fort,

mach ich mehr Sport -

 

drum scher dich jetzt zum Teufel !

 

 

by Ellen Van Den Bergh 18.02.2016

 

 

 

 

 

 

18.2.16 16:41

Letzte Einträge: Station 74: Skogland (Kirsten Boie)

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung